Bekannt aus:

  • ATV2
  • ORF2

01 341 01

Mo.-Fr. 8:00-18:00 Uhr
Rückruf anfordern

Rückruf

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Umzugskosten sparen leicht gemacht

30.11.2015

Das ein Umzug mit Kosten verbunden ist, ist jedem bewusst. Jedoch wird oft nicht an die versteckten Kosten (Gebühren für Ummeldungen, Anschlüsse, Schönheitsreparaturen etc.) gedacht. Wer einmal umgezogen ist, weiß, dass das vorgesehene Budget meist nicht ausreicht, wenn nicht richtig geplant wurde. Wer es sich leisten kann, wird ein Umzugsunternehmen beauftragen. Aus Kostengründen entscheiden sich die meisten Umziehenden für einen privaten Umzug. Wir wollen Sie nicht davon abschrecken. Nein, im Gegenteil, wir zeigen Ihnen, wie man Umzugskosten erheblich sparen kann. Am besten ist, Sie erstellen zunächst einen Finanzplan, mit dessen Hilfe Sie einen Überblick über die anstehenden Kosten haben. Daraus erkennen Sie leicht, wo es Einsparpotenzial gibt.

Mit einigen Tipps werden Sie sehen, wo es überall Sparmöglichkeiten gibt.

Wohnungssuche

Bei der Wohnungssuche können Sie erhebliche Kosten sparen, indem Sie frühzeitig damit beginnen und sich bei Bekannten und Freunden umhören. In erster Linie sollten Sie sich auf Privatanzeigen konzentrieren, da hier keine Provisionen anfallen. Falls Sie einen Makler beauftragen, müssen Sie mit Provisionen, die bis zu drei Monatsmieten umfassen können, rechnen. Hier können Sie also erhebliche Kosten einsparen, wenn Sie auf provisionsfreie Wohnungen achten.
Provisionsfreie Wohnungen finden Sie z.B. auf Internetportalen, in Kleinanzeigen regionaler Zeitungen oder auf Social Networks.

Sparen beim Möbelkauf

In der neuen Wohnung braucht man eventuell neue Einrichtungsgegenstände. Wenn man beim Möbelkauf etwas sparen möchte, dann sollte man Flohmärkte oder private Kleinanzeigen in Erwägung ziehen. Hier lässt sich das ein oder andere Schnäppchen bei gebrauchten Möbeln machen. Neue Möbel bekommt man günstig über den Fabrikverkauf beim Hersteller.
Falls in der neuen Wohnung keine Einbauküche, die man gegen eine Ablöse vom Vormieter oder Vermieter übernehmen kann, vorhanden ist, hat man die Möglichkeit in Möbelhäusern Musterküchen oder Ausstellungsstücke mit einem deutlichen Preisnachlass zu kaufen. Energiesparende Elektrogeräte kann man günstig im Internet bspw. auf e-Bay erwerben.

Es kann mal vorkommen, dass man den Überblick verliert, und Sachen kauft, die eigentlich nicht nötig wären. Deshalb sollte man vor dem Möbelkauf eine Liste erstellen und die zu kaufenden Gegenstände nach Priorität kennzeichnen. Eine Einbauküche oder eine Waschmaschine hat sicherlich eine höhere Priorität als Regale oder neue Unterhaltungselektronik.